Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Messe ABI Zukunft

Sa, 12.09.2020 / 10:00 - 16:00

Die Erfolgsmesse ABI Zukunft findet am 12. September 2020 auch in Regensburg statt
Unternehmen müssen bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften up to date sein

Während sich die meisten Berufsorientierungsangebote auf mehrere Zielgruppen konzentrieren, haben sich die Veranstalter der ABI Zukunft Messen Gedanken zu einem Konzept gemacht, das sich bereits seit 2011 bewährt.
Um in der heutigen Zeit einer effizienten und passgenauen Berufsorientierung gerecht zu werden, muss man sich als Veranstalter spezialisieren. Angesichts des Nachwuchs- und Fachkräftemangels im Gesundheits- und Sozialwesen, dem Ausbildungsnotstand allgemein oder der Überforderung der zukünftigen Abiturienten, denen alle Türen offenstehen: Für alle Zielgruppen muss es passgenaue Konzepte geben, da ist schon lange nicht mehr nur die allgemeine Information ausreichend.
„Mit den ABI Zukunft Messen haben wir ein Maßanzug für zukünftige Abiturienten geschaffen“, so José Rodrigues Freitas, Veranstalter der ABI Zukunft. „Auf der ABI Zukunft dreht sich alles, wirklich alles nur darum, was es für den Einzelnen an Möglichkeiten nach dem Abitur gibt: Studieren, auch dual, eine Ausbildung machen oder sich erst mal Zeit für sich nehmen? Für alle Besucher wird damit gewährleistet, dass jeder Aussteller ein Volltreffer sein kann,“ so Rodrigues Freitas weiter.
Mit den rund 40 hochkarätigen Ausstellern, wie der Bayerischen Polizei, der Bayerischen Vermessungsverwaltung, der Edeka Südbayern Handels Stiftung & Co. KG, dem Hauptzollamt Regensburg, der Kursana Residenz Regensburg, der Steuerberaterkammer Nürnberg, der Universität Bayreuth u. v. m. bietet die ABI Zukunft Regensburg einen gesunden Querschnitt an interessanten Ausstellern, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Vom Wirtschaftsunternehmen, über Behörden bis hin zu verschiedenen Angeboten eines Freiwilligen Sozialen Jahres, bietet die ABI Zukunft Regensburg alle Möglichkeiten sich zu informieren. Die richtige Entscheidung für den späteren Beruf kann man nur treffen, wenn einem alle Optionen bekannt sind.
Es haben sich nicht nur die Zeiten geändert, in denen es für Unternehmen ein Leichtes war, geeigneten Nachwuchs zu rekrutieren, auch das Handeln junger Leute bei der Berufsorientierung hat sich deutlich verlagert. Über 19.000 Studiengänge und über 400 Ausbildungsberufe sind die Möglichkeiten, die junge Menschen nach dem Erreichen der Hochschulzugangsberechtigung erwartet.

Die Entscheidung ist manchmal gar nicht so schwer, man muss nur dort hingehen, wo sich die höchste Konzentration auf die eigenen Bedürfnisse befindet. Die Chance zum beruflichen Glück ist am Samstag, den 12. September 2020 in der Donau-Arena von 10:00 – 16:00 Uhr zum Greifen nah. Die Botschaft an die Schüler lautet: „Lasst sie nicht liegen! Ihr habt eine spannende Zeit vor Euch. Auf geht’s! Nehmt Euch die Zeit, Euch gründlich mit Spürsinn und Ausdauer zu informieren, denn Entscheiden ist ein Prozess und besteht aus den Abschnitten: Orientieren, Entscheiden, Bewerben.“
„Auch seitens der Aussteller wird einiges abverlangt. Sie müssen ein hohes Maß an Verständnis für ihren zukünftigen Nachwuchs aufbringen. Welche Gedanken, Wünsche aber auch Ängste ein Abiturient mit sich trägt – sie versetzen sich in die Lage der 16-20-Jährigen.
Was heißt es heutzutage den höchsten schulischen Bildungsabschluss zu erreichen? Welcher gesellschaftliche Druck ergibt sich daraus? Und welche Türen öffnen sich dadurch?“, so Julia Fondalinski, Projektleiterin der ABI Zukunft Regensburg.
Pubertät, Ungewissheit, Prüfungsstress oder sogar ein Umzug in eine neue Stadt. Wenn ein Abiturient sich auf dem Weg zur Reifeprüfung befindet oder sich neu orientieren möchte und auch muss, steht ein komplexer Findungsprozess bevor, bei welchem Eltern aber auch Lehrer eine einflussnehmende Rolle spielen. Subjektive Meinungen aus dem engeren Umfeld prasseln auf die Teenager ein. Hinzu kommen gewisse Ansprüche an sich und die eigene Zukunft. Hierbei ist die Aufgabenstellung für alle Aussteller klar. Sie müssen eine neutral beratende Instanz bilden und sich voll und ganz im persönlichen Gespräch dem Schüler und auch den oftmals vom Angebot genauso überforderten Eltern zuwenden. Sie informieren nicht im Fachjargon, sondern auf Augenhöhe. Die Aussteller müssen sehr authentisch erzählen, wie die Anforderungen in ihrem Unternehmen/an ihrer Hochschule oder Universität aussehen, wie die Ausbildung oder das Studium abläuft, worauf man sich insgesamt einzustellen hat. Nur so fühlen sich die jungen Menschen abgeholt.
Durch aktives Zuhören und ernstes Interesse am Besucher eröffnen sich für beide Seiten die Wege zum absoluten Messeerfolg!

Details

Datum:
Sa, 12.09.2020
Zeit:
10:00 - 16:00
Veranstaltungkategorie:
Messe

Veranstaltungsort

das Stadtwerk.Donau-Arena
Walhalla-Allee 22
Regensburg, 93059 Deutschland

Veranstalter

JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG
Telefon:
+49 541 330979 0
Website:
https://freitasmesse.de